Skate-Vita

Meine erstes Skateboard wurde mir am 08.Juli 1990 geschenkt, seit diesem Tag ist dieser Sport in meinem nicht mehr weg zu denken.
Die ersten drei Jahre verbrachte ich größtenteils beim Half Pipe fahren..so fing alles an. Danach kam die heute wohl populärste Disziplin dieses Sports – das Street Skateboarding.
Mehr über die unterschiedlichen Disziplinen und Hintergründe dieses tollen Sports, findet ihr >HIER<

Nach gut 14 Jahren Street, insgesamt 44 Wettbewerben, 15 Bänderrissen und 5 Knochenbrüchen, beschloss ich 2006 nach einem schweren Unfall, den Sport aufzugeben.
Einige Zeit später kam ich unverhofft mit Freestyle Skateboarding in Berührung, und kaufte mir umgehend ein neues Skateboard.
Ich war so fasziniert von dieser Disziplin, dass ich beschloss Skatekurse zu geben, einen kleinen Webshop zu gründen, ein eigenes Skateboardteam aufzubauen und letztendlich Anfang 2012 eine offene Deutsche Meisterschaft im Freestyle Skateboarden in München zu veranstalten. Nach 6 weiteren Wettbewerben im Freestyle Skateboarden,
kam im Sommer 2012 jedoch der unverhoffte 16 Bänderriss hinzu und so beschloss ich mein Leben neu zu definieren, Altes abzubrechen, loszulassen
und neue Wege in meinem Leben zu gehen. Nach einer Phase der Ruhe, Familie und des für-mich-allein-skatens, war es dann am
13. März 2018 soweit und ich beschloss
die Skateboardkurse auszubauen, ein neues tolles Skateboardteam und ein neues Label zu gründen:
Die Skaterei war geboren und startet seitdem richtig durch 😉

Menü schließen
×
×

Warenkorb